Alt-Neustadt

Absolventenvereinigung der Theresianischen Militärakademie

Geschafft – Herzlich Willkommen!

Geschafft – Herzlich Willkommen!

Geschafft – Herzlich Willkommen!

107 Fähnriche für den neuen 1. Jahrgang

Um einen der limitierten Plätze für die Ausbildung zum Berufsoffizier zu erlangen, haben die Bewerber am Auswahl-​ und Aufnahmeverfahren teilzunehmen.

104 Absolventen der diesjährigen Kaderanwärterausbildung 2/Jäger/Berufsoffiziersanwärter, 29 Seiteneinsteiger, zehn Kadetten aus Bosnien-​Herzegowina sowie ein ziviler Bewerber stellten sich der Herausforderung. Überprüft wurden die einschlägige berufliche Qualifikation und Erfahrung, die physische Leistungsfähigkeit, die vorhandenen Fremdsprachenkenntnisse und die personale-​, die sozial-​kommunikative Kompetenz sowie die Aktivitäts-​ und Handlungskompetenz der einzelnen Bewerberinnen und Bewerber.

Geschaftt!

107 österreichische Offiziersanwärter, die zehn Kadetten aus Bosnien-​Herzegowina sowie der zivile Studienwerber erhielten einen Studienplatz. Damit wird der neue Jahrgang mit einer Gesamtstärke von 118, darunter sechs Frauen, mit der Truppenoffiziersausbildung beginnen.

Mit der Zulassung in die Offiziersausbildung geht auch die Trageerlaubnis für den Dienstgrad Fähnrich einher. Die Beförderung erfolgte persönlich durch den Akademiekommandanten, Generalmajor Karl Pronhagl.

Generalmajor Pronhagl beförderte persönlich die Offiziersanwärter zum Fähnrich

Der Kommandant des Akademikerbataillons Oberst Gerhard Fleischmann verlieh als Zeichen der Zugehöigkeit das Bataillonsabzeichen.

Dieser neue Jahrgang wird seinen ersten großen offiziellen Auftritt in der Öffentlichkeit als Tänzer im Jungdamen- und Jungherrenkomitee im Rahmen der Eröffnung zum Ball der Offiziere 2020 haben.

Kadetten aus Bosnien-​Herzegowina


Eine Besonderheit des diesjährigen Auswahl-​ und Aufnahmeverfahrens stellt die Teilnahme von zehn Offiziersanwärtern aus Bosnien-​Herzegowina dar.

Nach einem Jahr Sprachausbildung, der erfolgreichen Absolvierung der Kaderanwärterausbildung 1 sowie der Kaderanwärterausbildung 2 und dem Bestehen des Auswahl-​ und Aufnahmeverfahrens nehmen die zehn nun gemeinsam mit ihren österreichischen Kameraden an der dreijährigen Truppenoffiziersausbildung teil. In ihrem Heimatland den Dienstgrad Wachtmeister führend, tragen auch sie nun die Verwendungsbezeichnung Fähnrich.

Dies Basis für dieses Ausbildungsvorhaben ist ein entsprechendes Abkommen zwischen dem österreichischen den dem bosnisch-​herzegowinischen Verteidigungsministerium. Damit soll die weitere Annäherung Bosnien-​Herzegowinas an die Europäische Union unterstützt werden.

Alle Bilder und noch mehr Infos zur Aufnahme finden sie auf der Homepage der Theresianischen Militärakademie

Markus Matzhold